Februar072017
AUSPUMPARBEITEN IN KAPFENBERG-DIEMLACH 10:58 Uhr // BFV BRUCK // Autor: HBM Jürgen Niss
Am Montag, den 6. Februar 2017, wurde die FF Kapfenberg-Diemlach um 10.54 Uhr telefonisch zu Auspumparbeiten bei einem heimischen Betrieb, alarmiert.

WASSER IM LAGERRAUM
Durch einen Wasserschaden beim Objekt drang Wasser in einen Lagerraum ein. Mittels Sandsäcken wurde das weitere Vordringen des Wassers verhindert. Anschließend wurde der Schaden an der Wasserleitung durch eine Fachfirma behoben. Nach einer Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder ins Rüsthaus einrücken.

WEITERE EINSÄTZE
Am Nachmittag ging es mit den Auspumparbeiten weiter. Um 15.08 Uhr wurde die FF Kapfenberg-Diemlach erneut zu einem Einsatz alarmiert. Diesmal in der Gustav-Kramer-Straße wo mehrere Keller durch das Tauwetter und mehreren verstopften Abflüssen unter Wasser standen. Mit mehreren Tauchpumpen wurde das Wasser abgepumpt.
Nach drei Stunden konnte auch dieser Einsatz beendet werden und die eingesetzten Kräfte konnten wieder ins Rüsthaus einrücken.

IM EINSATZ
Insgesamt standen von der FF Diemlach drei Fahrzeuge mit 16 Einsatzkräften im Einsatz.

Fotos: FF Kapfenberg-Diemlach

Pumparbeiten durch die FF Kapfenberg-Diemlach

Tauwetter führte zu Überflutungen

Ein Lagerraum und mehrere Keller wurden überflutet

Besuchen Sie uns auf facebook

Sponsoren

FireGuide 2017

Mit dem FireGuide 2017 präsentiert die Redaktion BLAULICHT zum zweiten Mal relevantes Verzeichnis über Fachfirmen im Brandschutz-, Sicherheits,- und Kommunikationsbereich für Österreich. Dieser Katalog ist nicht nur ein spezielles Branchenverzeichnis, sondern ein echter Einkaufsberater.
... zum Blaulicht-Shop


Blaulicht-Shop

Suchen Sie besondere Geschenke für besondere Anlässe? Dann sind Sie bei uns richtig! Blaulicht-Abonnenten erhalten einen Rabatt von 10%

Dönges


Aktuelles Video

 

 

BLAULICHT-Archiv

 

 

BLAULICH online lesen:

Im Archiv finden Sie – bis auf die drei letzten Ausgaben – alle BL-Magazine bis 2013.

Grafik-Downloads

Foto-Download

Abo-Service

Abo gefällig?

Abonnieren Sie die größte
Fachzeitschrift für Brandschutz
und Feuerwehrtechnik

Abonnement bestellen...

Kontakt

Redaktion Blaulicht
Tel.: +43 316 - 69 63 90
Fax: +43 316 - 69 63 80

E-Mail-Redaktion:
redaktion@blaulicht.at

E-Mail-Werbung:
werbung@blaulicht.at

E-Mail-Abo:
aboservice@blaulicht.at