März102017
FUNKLEISTUNGSABZEICHEN IN SILBER UND GOLD 23:00 Uhr // STEIERMARK // Autor: BR d. V. Franz Fink
Zwei Landessieger aus dem Bezirk Südoststeiermark.

Feuerwehrmitglieder aus der gesamten Steiermark sowie 14 Gastteilnehmer aus Kärnten traten am Samstag, dem 4. März 2017, in der Lebringer Feuerwehr- und Zivilschutzschule um das Funkleistungsabzeichen (FULA) in Gold und das FULA in Silber an. Bis auf einen Teilnehmer hatten alle ihr Ziel erreicht.

 

LANDESSIEGER

Markus Eberhart von der FF Tieschen (BFV Radkersburg) freute sich über den Landessieg in Gold. In der Kategorie „Silber“ kürte sich Carina Grach vor Kevin Neumeister (beide von der Freiwilligen Feuerwehr Dirnbach) zur Landessiegerin.

 

DREI STUFEN

Funkbewerbe werden in drei Stufen – nämlich in Bronze, Silber sowie Gold – abgehalten, welche sich inhaltlich nur durch die entsprechenden Anforderungs- und Schwierigkeitsgrade voneinander unterscheiden. Der Funkleistungsbewerb in der Kategorie Bronze wird als Landesbewerb in den Bereichsfeuerwehrverbänden abgehalten. Die Prüfungen in den Stufen Silber und Gold finden, einmal pro Jahr, ausschließlich an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark in Lebring statt. Ähnlich zu anderen Bewerben, steht auch beim FULA der Bewerbscharakter im Vordergrund, gilt es doch die jeweiligen Landessieger zu küren.

Um in diesen Prüfungssituationen zu bestehen, bedarf es einer intensiven Vorbereitung. Dies unterstrichen auch Bewerbsleiter ABI d. F. Heinz Brunnhofer und sein Stellvertreter OBR Gerald Derkitsch.

 

SIEGEREHRUNG

Den Höhepunkt dieser FULA-Bewerbe 2017 bildete wie immer die Schlusskundgebung mit Siegerverkündigung, zu der Bewerbsleiter-Stv. OBR Gerald Derkitsch zahlreiche Ehrengäste und Feuerwehroffiziere begrüßen konnte. An deren Spitze standen FWPRÄS Albert Kern, LBDS Gerhard Pötsch, die Abgeordneten zum Landtag Steiermark, Peter Tschernko, Mag.a Bernadette Kerschler, Hofrat Mag. Harald Eitner, Leiter der Fachabteilung für Katastrophenschutz und Landesverteidigung sowie die Bereichsfeuerwehrkommandanten der Steiermark, die zuvor eine Dienstbesprechung im Landesfeuerwehrverband durchführten.

 

AUSZEICHNUNGEN

Der feierliche Rahmen der Schlusskundgebung wurde auch dazu genutzt, um verdiente Bewerterkameraden auf Grund ihrer langjährigen Tätigkeiten um das steirische Bewerbswesen von Seiten des LFV Steiermark mit den Bewerterspangen in Bronze, Silber oder Gold auszuzeichnen.

 

Fotos: Franz Fink

 

Feuerwehrpräsident Albert Kern und Landessieger Markus Eberhart (von links)

Vizelandessieger Kevin Neumeister, Landessiegerin Carina Grach, LFR Johann Kienreich und FWPRÄS. Albert Kern (von links)

Teilnehmer von der FF Dirnbach mit Landessiegerin (Silber) Carina Grach (3.v.l.) und Vizelandessieger (Silber) Kevin Neumeister (5.v.l.) mit Bereichsfeuerwehrkommandant LFR Johann Kienreich

Teilnehmer aus dem Bereich Radkersburg mit Landessieger (Gold) Markus Eberhart (Bildmitte mit Urkunde)

Besuchen Sie uns auf facebook

Sponsoren

FireGuide 2017

Mit dem FireGuide 2017 präsentiert die Redaktion BLAULICHT zum zweiten Mal relevantes Verzeichnis über Fachfirmen im Brandschutz-, Sicherheits,- und Kommunikationsbereich für Österreich. Dieser Katalog ist nicht nur ein spezielles Branchenverzeichnis, sondern ein echter Einkaufsberater.
... zum Blaulicht-Shop


Blaulicht-Shop

Suchen Sie besondere Geschenke für besondere Anlässe? Dann sind Sie bei uns richtig! Blaulicht-Abonnenten erhalten einen Rabatt von 10%

Dönges


Aktuelles Video

 

 

BLAULICHT-Archiv

 

 

BLAULICH online lesen:

Im Archiv finden Sie – bis auf die drei letzten Ausgaben – alle BL-Magazine bis 2013.

Grafik-Downloads

Foto-Download

Abo-Service

Abo gefällig?

Abonnieren Sie die größte
Fachzeitschrift für Brandschutz
und Feuerwehrtechnik

Abonnement bestellen...

Kontakt

Redaktion Blaulicht
Tel.: +43 316 - 69 63 90
Fax: +43 316 - 69 63 80

E-Mail-Redaktion:
redaktion@blaulicht.at

E-Mail-Werbung:
werbung@blaulicht.at

E-Mail-Abo:
aboservice@blaulicht.at