April032017
JUGENDWISSENSTEST DES BFV IMST 21:10 Uhr // TIROL // Autor: HV Lukas Scheiber
Der diesjährige Feuerwehrjugend-Wissenstest fand am Samstag den 1. April 2017 im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Sölden statt.

ERFOLGREICH ABSOLVIERT
72 junge Feuerwehrkameraden aus dem Bezirk Imst nahmen an dieser Prüfung teil. Alle angetretenen und äußert engagierten Burschen und Mädchen der Feuerwehrjugend konnten den Wissenstest erfolgreich absolvieren und erzielten dabei hervorragende Leistungen. Für die Abzeichen in Bronze (24mal), Silber (23mal) und Gold (25mal) wurden unter anderem die Themen wie Gerätekunde, Dienstgrade, Erste Hilfe, Planspiel, Knotenkunde, Exerzieren und Verhalten vor einer Gruppe, Funkkunde sowie theoretische Fragen über das Feuerwehrwesen abverlangt.

RAHMENPROGRAMM
Beim Rahmenprogramm welches von der Feuerwehr Sölden durchgeführt wurde, konnten die Jugendlichen beim Zusammenstecken von Schlauchkupplungen ihre Schnelligkeit unter Beweis stellen und so die Prüfungszeit überbrücken.

SCHLUSSVERANSTALTUNG
Die Schlussveranstaltung fand dann im Anschluss an den Bewerb am Vorplatz des Einsatzzentrums Sölden statt. Bezirks-Jugendsachbearbeiter BI Robert Unterlechner konnte dazu zahlreiche Ehrengäste begrüßen und im Abschnitt Hinteres Ötztal willkommen heißen: 
- Hausherr Bürgermeister Mag. Ernst Schöpf, BFK Stv. BR Hubert Fischer, AK Hinteres Ötztal ABI Johann Schöpf, AK Vorderes Ötztal ABI Bernhard Fischer, AK Imst/ Gurgltal ABI Thomas Friedl, AK Inntal/ Mieming ABI Roland Markert, AK Pitztal ABI Adalbert Kathrein, Vertreter der Polizei und Bergrettung Sölden sowie mehrere Kommandanten/ Stellvertreter aus den Feuerwehren des Bezirkes begrüßen.
Nach den Ansprachen der Ehrengäste fand die Preisverteilung vom Kuppelbewerb statt, bevor die Jugend-Wissenstestabzeichen in Bronze, Silber und Gold an die Jugendlichen übergeben wurden.

ORGANISATION
Besonderer Dank gilt den Organisatoren der Feuerwehr Sölden für die mustergültige Organisation und Abwicklung des Wissenstest 2017. Ein weiterer Dank ergeht an alle fleißigen, mithelfenden Kameraden der Feuerwehr Sölden, vom Küchenteam bis zum Team beim Kuppelbewerb. Weiterer Dank gilt aber auch allen Bewertern, Betreuern, anwesenden Ehrengästen, bei der Polizei und Bergrettung Sölden sowie bei allen Jugendfeuerwehrmitgliedern und deren Betreuer für die gewissenhafte Vorbereitung und den disziplinierten Ablauf.

Fotos: HV Lukas Scheiber

72 Burschen und Mädchen aus dem Bezirk Imst nahmen am Feuerwehrjugend-Wissenstest des BFV Imst teil

Wissensüberprüfung bei der Station „Dienstgrade“

Die Schlusskundgebung fand am Vorplatz des Einsatzzentrums Sölden statt

Die Organisatoren des Feuerwehrjugend-Wissenstest des BFV Imst

Besuchen Sie uns auf facebook

FireGuide 2017

Mit dem FireGuide 2017 präsentiert die Redaktion BLAULICHT zum zweiten Mal relevantes Verzeichnis über Fachfirmen im Brandschutz-, Sicherheits,- und Kommunikationsbereich für Österreich. Dieser Katalog ist nicht nur ein spezielles Branchenverzeichnis, sondern ein echter Einkaufsberater.
... zum Blaulicht-Shop


TR-Camp in Mooskirchen

Technische Hilfeleistung auf höchstem Niveau!

Video: © BR Christof Oswald

Sponsoren

Blaulicht-Shop

Suchen Sie besondere Geschenke für besondere Anlässe? Dann sind Sie bei uns richtig! Blaulicht-Abonnenten erhalten einen Rabatt von 10%

BLAULICHT-Archiv

 

 

BLAULICH online lesen:

Im Archiv finden Sie – bis auf die drei letzten Ausgaben – alle BL-Magazine bis 2013.

Grafik-Downloads

Foto-Download

Abo-Service

Abo gefällig?

Abonnieren Sie die größte
Fachzeitschrift für Brandschutz
und Feuerwehrtechnik

Abonnement bestellen...

Kontakt

Redaktion Blaulicht
Tel.: +43 316 - 69 63 90
Fax: +43 316 - 69 63 80

E-Mail-Redaktion:
redaktion@blaulicht.at

E-Mail-Werbung:
werbung@blaulicht.at

E-Mail-Abo:
aboservice@blaulicht.at