März192017
SCHWERER VERKEHRSUNFALL AUF DER L 315 08:39 Uhr // BFV VOITSBERG // Autor: OBI Jaritz Christoph, FF-Berndorf
Am Samstag, den 18. März 2017, um 15.20 Uhr wurde die Feuerwehr Berndorf und Feuerwehr Stallhofen zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmten Person auf der L 315 alarmiert.

UNFALLHERGANG
Aus noch ungeklärter Ursache stießen zwei  Personenkraftwagen frontal gegeneinander.  Durch den starken Aufprall wurde eine Person im Fahrzeug eingeklemmt.

EINSATZMASSNAHMEN
Beim Eintreffen am Unfallort wurde die eingeklemmte Person von den Einsatzkräften aus dem Fahrzeug befreit, ein Brandschutz aufgebaut und die L 315 komplett gesperrt. Die insgesamt vier verletzen Personen wurden Erstversorgt und dem Rettungsteam übergeben. Eine Person wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Unfallkrankenhaus geflogen und die anderen Personen mit den Rettungstransportfahrzeugen (RTW) ins UKH eingeliefert. Nachdem die FF Voitsberg  mit ihrem WLF die zwei Fahrzeuge von der Straße entfernt hatte, wurde die Straße gereinigt und nach zwei Stunden wieder für den Verkehr freigegeben.

IM EINSATZ
Eingesetzt waren FF-Berndorf mit drei Fahrzeugen und 19 Mann, FF-Stallhofen mit zwei Fahrzeugen und zehn Mann, FF-Voitsberg mit zwei Fahrzeugen und sechs Mann, zwei Polizei-Streifen, First Responder, vier RTW, ein Notarztwagen und Rettungshubschrauber.

Fotos: FF Berndorf

Zwei Personenkraftwagen waren frontal gegeneinander gestoßen

Insgesamt wurden vier Personen verletzt, eine Person wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Unfallkrankenhaus geflogen

Besuchen Sie uns auf facebook

FireGuide 2017

Mit dem FireGuide 2017 präsentiert die Redaktion BLAULICHT zum zweiten Mal relevantes Verzeichnis über Fachfirmen im Brandschutz-, Sicherheits,- und Kommunikationsbereich für Österreich. Dieser Katalog ist nicht nur ein spezielles Branchenverzeichnis, sondern ein echter Einkaufsberater.
... zum Blaulicht-Shop


TR-Camp in Mooskirchen

Technische Hilfeleistung auf höchstem Niveau!

Video: © BR Christof Oswald

Sponsoren

Blaulicht-Shop

Suchen Sie besondere Geschenke für besondere Anlässe? Dann sind Sie bei uns richtig! Blaulicht-Abonnenten erhalten einen Rabatt von 10%

BLAULICHT-Archiv

 

 

BLAULICH online lesen:

Im Archiv finden Sie – bis auf die drei letzten Ausgaben – alle BL-Magazine bis 2013.

Grafik-Downloads

Foto-Download

Abo-Service

Abo gefällig?

Abonnieren Sie die größte
Fachzeitschrift für Brandschutz
und Feuerwehrtechnik

Abonnement bestellen...

Kontakt

Redaktion Blaulicht
Tel.: +43 316 - 69 63 90
Fax: +43 316 - 69 63 80

E-Mail-Redaktion:
redaktion@blaulicht.at

E-Mail-Werbung:
werbung@blaulicht.at

E-Mail-Abo:
aboservice@blaulicht.at