Mai062017
VERKEHRSUNFALL AUF DER L504 21:15 Uhr // BFV KNITTELFELD // Autor: HLM d. V. Hubert Gruber
Zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Personenkraftwagen kam es am Samstag, den 6. Mai gegen 13.15 Uhr in Kobenz bei der Kreuzung L504 Pregerstraße mit der Seckauerstraße. Glücklicherweise wurde keiner der sieben Insassen verletzt.

Die Freiwillige Feuerwehr Kobenz wurde über die Feuerwehrleitzentrale um 13.19 Uhr alarmiert und rückte mit allen Fahrzeugen zu diesem Einsatz aus. Nach Eintreffen der Einsatzkräfte am Unfallort ordnete der Einsatzleiter unverzüglich die Absicherung der Einsatzstelle und den Aufbau eines doppelten Brandschutzes an.

UMLEITUNG
Da die beiden Unfallfahrzeuge beide Fahrspuren versperrten, musste für die Berge- und Aufräumungsarbeiten von der Feuerwehr der Straßenabschnitt gesperrt und  eine örtliche Umleitung eingerichtet werden.

FAHRZEUGBERGUNG
Nachdem die Unfallstelle von der ebenfalls alarmierten Polizei freigegeben worden war, unterstützten die Einsatzkräfte der Feuerwehr ein privates Abschleppunternehmen bei der Bergung der Unfallfahrzeuge. Abschließend mussten nur noch die ausgeronnenen Betriebsmittel mit Ölbindemittel gebunden und die Straße gereinigt werden, bevor die Umleitung wieder aufgehoben werden konnte.

Fotos: FF Kobenz

Ausgeronnenen Betriebsmittel mussten mit Ölbindemittel gebunden und die Straße gereinigt werden

Nach Eintreffen der Einsatzkräfte am Unfallort ordnete der Einsatzleiter den Aufbau eines doppelten Brandschutzes an

Besuchen Sie uns auf facebook

FireGuide 2017

Mit dem FireGuide 2017 präsentiert die Redaktion BLAULICHT zum zweiten Mal relevantes Verzeichnis über Fachfirmen im Brandschutz-, Sicherheits,- und Kommunikationsbereich für Österreich. Dieser Katalog ist nicht nur ein spezielles Branchenverzeichnis, sondern ein echter Einkaufsberater.
... zum Blaulicht-Shop


TR-Camp in Mooskirchen

Technische Hilfeleistung auf höchstem Niveau!

Video: © BR Christof Oswald

Sponsoren

Blaulicht-Shop

Suchen Sie besondere Geschenke für besondere Anlässe? Dann sind Sie bei uns richtig! Blaulicht-Abonnenten erhalten einen Rabatt von 10%

BLAULICHT-Archiv

 

 

BLAULICH online lesen:

Im Archiv finden Sie – bis auf die drei letzten Ausgaben – alle BL-Magazine bis 2013.

Grafik-Downloads

Foto-Download

Abo-Service

Abo gefällig?

Abonnieren Sie die größte
Fachzeitschrift für Brandschutz
und Feuerwehrtechnik

Abonnement bestellen...

Kontakt

Redaktion Blaulicht
Tel.: +43 316 - 69 63 90
Fax: +43 316 - 69 63 80

E-Mail-Redaktion:
redaktion@blaulicht.at

E-Mail-Werbung:
werbung@blaulicht.at

E-Mail-Abo:
aboservice@blaulicht.at