Mai032017
ZUSAMMENSTOSS MOPED GEGEN PKW ENDETE TRAGISCH 13:01 Uhr // NIEDERÖSTERREICH // Autor: Christian Bartl, Pressedienst der FF Waidhofen/ Thaya
Um 20.09 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Waidhofen/ Thaya zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 36 alarmiert. Im Kreuzungsbereich Höhe Jasnitz kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem Moped. Der Unfall endete für einen Jugendlichen tragischerweise tödlich.

TÖDLICH VERLETZT
Auf der sogenannten „Bittnerkreuzung“ kam es am Dienstagabend, den 2. Mai aus bislang unbekannter Ursache zu einem Zusammenstoß zwischen einem Moped und einem PKW. Dabei wurde der 15-jährige Mitfahrer des Mopeds so stark verletzt, dass er noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlag. Der Mopedlenker wurde vom Roten Kreuz Waidhofen/ Thaya mit Verletzungen ins Krankenhaus abtransportiert. Der PKW-Lenker wurde leicht verletzt und zwei weitere Insassen blieben bei diesem Unfall glücklicherweise unverletzt.

EINSATZMASSNAHMEN
Beim Eintreffen der Feuerwehrkräfte am Einsatzort wurde die Unfallstelle abgesichert. Nachdem der Leichnam durch die Städtische Bestattung abtransportiert worden war und die Exekutive die Unfallaufnahme abgeschlossen hatte, wurde der schwer beschädigte PKW mittels Ladekran auf das Wechselladefahrzeug gehoben und abtransportiert. Das ebenfalls stark beschädigte Moped wurde händisch auf das Versorgungsfahrzeug verladen und von der Unfallstelle weggebracht. Im Anschluss daran wurden die ausgeflossenen Betriebsmittel mittels Ölbindemittel gebunden und die Fahrzeugteile von der Fahrbahn entfernt.

TEILSPERRE DER BUNDESSTRASSE
Während der Bergungsarbeiten musste die Bundesstraße im Bereich der Unfallstelle teilweise gesperrt werden.
Die Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr konnten um 21.42 Uhr den Einsatz beenden und wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

EINGESETZTE KRÄFTE
FF Waidhofen/ Thaya mit Versorgungsfahrzeug, Kommandofahrzeug, Schweren Rüstfahrzeug, Wechselladefahrzeug und 13 Mitgliedern,
Rotes Kreuz Waidhofen/ Thaya mit Rettungstransportwagen und Notarzteinsatzfahrzeug,
Polizei mit zwei Fahrzeugen,
Städtische Bestattung.

Foto: FF Waidhofen/ Thaya

Der schwer beschädigte PKW wurde mittels Ladekran auf das Wechselladefahrzeug gehoben und von der Unfallstelle entfernt

Besuchen Sie uns auf facebook

FireGuide 2017

Mit dem FireGuide 2017 präsentiert die Redaktion BLAULICHT zum zweiten Mal relevantes Verzeichnis über Fachfirmen im Brandschutz-, Sicherheits,- und Kommunikationsbereich für Österreich. Dieser Katalog ist nicht nur ein spezielles Branchenverzeichnis, sondern ein echter Einkaufsberater.
... zum Blaulicht-Shop


TR-Camp in Mooskirchen

Technische Hilfeleistung auf höchstem Niveau!

Video: © BR Christof Oswald

Sponsoren

Blaulicht-Shop

Suchen Sie besondere Geschenke für besondere Anlässe? Dann sind Sie bei uns richtig! Blaulicht-Abonnenten erhalten einen Rabatt von 10%

BLAULICHT-Archiv

 

 

BLAULICH online lesen:

Im Archiv finden Sie – bis auf die drei letzten Ausgaben – alle BL-Magazine bis 2013.

Grafik-Downloads

Foto-Download

Abo-Service

Abo gefällig?

Abonnieren Sie die größte
Fachzeitschrift für Brandschutz
und Feuerwehrtechnik

Abonnement bestellen...

Kontakt

Redaktion Blaulicht
Tel.: +43 316 - 69 63 90
Fax: +43 316 - 69 63 80

E-Mail-Redaktion:
redaktion@blaulicht.at

E-Mail-Werbung:
werbung@blaulicht.at

E-Mail-Abo:
aboservice@blaulicht.at