Februar072019
B 320: KOLLISION MIT DREI FAHRZEUGEN 20:29 Uhr // BFV LIEZEN // Autor: Presseaussendung der LPD Steiermark
Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang.

Bei einer Kollision mit drei Fahrzeugen kam es Dienstagabend, den 5. Februar 2019 zu einem Verkehrsunfall. Dabei erlag eine 41-jährige aus dem Bezirk Liezen noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen.

KOLLISION
Gegen 21.00 Uhr fuhr die 41-jährige auf der B 320 von Stainach kommend in Fahrtrichtung Liezen. Aus derzeit noch ungeklärter Ursache kam es in weiterer Folge zu einer Kollision mit zwei Pkw-Lenkern im Alter von 30 und 31 Jahren, Beide aus dem Bezirk Liezen.

MENSCHENRETTUNG
Der 31-Jährige musste mittels Bergeschere von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden. Er erlitt schwere Verletzungen und wurde vom Rettungshubschrauber Christophorus 14 in das LKH Graz geflogen. Der 30-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde vom Roten Kreuz ins LKH Rottenmann eingeliefert. 
Die B 320 war in der Folge für rund drei Stunden gesperrt, örtliche Umleitungen wurden eingerichtet.

Fotos: : BFV Liezen / Emmer

Auf der B 320 war es zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen

Drei Fahrzeuge waren an dem Unfall beteiligt

Verunfallte Lenker mussten mit hydraulischem Rettungsgerät aus den Fahrzeugen befreit werden

Besuchen Sie uns auf facebook

 

 

FireGuide 2017

Österreichs größter
Feuerwehr-Marktplatz


Printausgabe

Auf der Jagd nach dem Feuer mit den „FIREBUSTERS“

BLAULICHT-Archiv

 

 

BLAULICHT online lesen:

Im Archiv finden Sie – bis auf die drei letzten Ausgaben – alle BL-Magazine bis 2013.

Grafik-Downloads

Foto-Download

Abo-Service

Abo gefällig?

Abonnieren Sie die größte
Fachzeitschrift für Brandschutz
und Feuerwehrtechnik

Abonnement bestellen...

Kontakt

Redaktion Blaulicht
Tel.: +43 316 - 69 63 90
Fax: +43 316 - 69 63 80

E-Mail-Redaktion:
redaktion@blaulicht.at

E-Mail-Werbung:
werbung@blaulicht.at

E-Mail-Abo:
aboservice@blaulicht.at