Mai162010
ERSTES CTIF-FEUERWEHRMUSEUM ÖSTERREICHS 04:08 Uhr // März //
Da der Begriff Museum nicht geschützt ist und immer wieder missbräuchlich verwendet wird, ergriff das CTIF (Internationale Vereinigung des Feuerwehr- und Rettungswesens) die Initiative und vergibt ab sofort nach strengen Richtlinien das Zertifikat „Feuerwehrmuseum“. Das Steirische Feuerwehrmuseum in Groß-St. Florian wurde als erstes Feuerwehrmuseum in Österreich damit ausgezeichnet.

FEUERWEHRMUSEUM – EIN GESCHÜTZTER BEGRIFF?
eit mehreren Jahren arbeitet das CTIF an einheitlichen Richtlinien, um den Feuerwehren und auch sonstigen Besuchern zu verdeutlichen, ob es sich bei einer Ausstellung von Feuerwehrexponaten tatsächlich um ein Feuerwehrmuseum oder mehr um eine Sammlung oder einen Traditionsraum handelt. Dies soll in keiner Weise eine Abwertung oft liebevoll zusammengestellter Sammlungen sein, sondern der Ansporn zu einer qualitätsorientierten Arbeit. Um das Zertifikat „Feuerwehrmuseum“ zu erhalten, müssen die Kriterien „Sammeln“, „Bewahren“, „Erforschen“ und „Ausstellen“ in vorbildhafter Weise erfüllt werden. Dennoch kann das CTIF niemandem verbieten, den Begriff „Museum“ zu verwenden.

INSPEKTION DES STEIRISCHEN FEUERWEHRMUSEUMS IM SOMMER 2009
Nach einer intensiven Inspektion im Sommer 2009 durch zwei internationale Sachverständige wurde in der CTIF-Geschichtekommission dem Steirischen Feuerwehrmuseum das Zertifikat verliehen. Damit ist es das erste Feuerwehrmuseum Österreichs, das diese Auszeichnung erhalten hat.
Weiters wurde der Leiter des Steirischen Feuerwehrmuseums, Mag. Hannes Weinelt, zu einem von vier internationalen Sachverständigen für die Zertifizierung von Feuerwehrmuseen bestellt. Zertifizierungen dürfen jeweils nur von zwei ausländischen Sachverständigen vorgenommen werden, die nach eingehender Prüfung vor Ort ihr Urteil der Geschichtekommission des CTIF unterbreiten.

SAISONSTART 2010
Ab dem 6. März ist das Steirische Feuerwehrmuseum wieder für Besucher geöffnet.
Neben den Kunst-Sonderausstellungen ist heuer – anlässlich 140 Jahre Landesfeuerwehrverband Steiermark – ein Schwerpunkt „Fahrzeug“ geplant. In diesem Zuge sollen nicht nur neue Feuerwehr-Oldtimer präsentiert, sondern auch die Geschichte eines speziellen Fahrzeuges durch ein Filmprojekt dokumentiert werden.

Steirisches Feuerwehrmuseum Groß-St. Florian
Tel.: 0 34 64 / 88 20
Fax: 0 34 64 / 88 36

E-Mail:
office@feuerwehrmuseum.at
Öffnungszeiten:
6. März bis 31. Oktober 2010, Di–So, 10 bis 17 Uhr!

Eintritt für Feuerwehrgruppen: 2 Euro pro Person

www.feuerwehrmuseum.at

Grund zur Freude: Das steirische Feuerwehrmuseum ist das erste CTIF-Museum Österreichs

Besuchen Sie uns auf facebook

 

 

FireGuide 2017

Österreichs größter
Feuerwehr-Marktplatz


Printausgabe

14. internationaler Frauentaler Herbstlauf!

Teilnehmerrekord beim Frauentaler Herbstfarbenlauf 2018!

Ergebnislisten

... zum aktuellen Video

BLAULICHT-Archiv

 

 

BLAULICHT online lesen:

Im Archiv finden Sie – bis auf die drei letzten Ausgaben – alle BL-Magazine bis 2013.

Grafik-Downloads

Foto-Download

Abo-Service

Abo gefällig?

Abonnieren Sie die größte
Fachzeitschrift für Brandschutz
und Feuerwehrtechnik

Abonnement bestellen...

Kontakt

Redaktion Blaulicht
Tel.: +43 316 - 69 63 90
Fax: +43 316 - 69 63 80

E-Mail-Redaktion:
redaktion@blaulicht.at

E-Mail-Werbung:
werbung@blaulicht.at

E-Mail-Abo:
aboservice@blaulicht.at