November082017
HERBERT KRENN HOLTE SICH DEN VIZE- UND STAATSMEISTERTITEL! 20:48 Uhr // //
„The Toughest Two Minutes in Fire Sport´s“ fanden am 4. und 5. November 2017 in der Grazer Stadthalle, Freiluft Arena B statt.

Organisiert wurde die Veranstaltung vom Feuerwehr Weltmeister Herbert Krenn (FF Heiligenkreuz am Waasen) und Markus Leitgeb (BF Graz).
 
UNTER ZWEI MINUTEN
Herbert Krenn, Organisator der 3. Österreichischen Staatsmeisterschaften, konnte trotz Strapazen der Vorbereitung, der dieser Event mit sich brachte, sich den Vizestaatsmeistertitel und den Staatsmeistertitel in seiner Alterswertung holen. In der internationalen Gesamtwertung erreichte er Rang 6.
Bei „The Toughest Two Minutes in Fire Sport´s“also die härtesten zwei Minuten im Feuerwehrsport, wie sich dieser Wettkampf auch noch nennt, gilt es zumindest einmal ins seinem Leben unter die zwei Minuten zu kommen.

180 TEILNEHMER AUS NEUN NATIONEN
Bei diesem Wettkampf waren fast 180 Teilnehmer aus neun Nationen am Start. Das besondere war auch, dass eigentlich eine Inndoor Veranstaltung in der historische Halle B statt fand.

Einen ausführlichen Bericht gibt es in der Blaulicht-Print-Ausgabe 12-2017.

Spannende Wettkämpfe in der historische Halle B der Grazer Messe

Organisator Herbert Krenn holte sich den Vizestaatsmeistertitel und den Staatsmeistertitel in seiner Alterswertung

Die erfolgreichen Teilnehmer der „The Toughest Two Minutes in Fire Sport´s“

Besuchen Sie uns auf facebook

 

 

FireGuide 2017

Österreichs größter
Feuerwehr-Marktplatz


Printausgabe

Beschuss

Brandversuch in der FWSZ-Lebring am 14. September. Im Rahmen des Brandschutztages 2017 beschießt das ESK Cobra Acetylengasflaschen. 

Video: Blaulicht/Christof Oswald

Sponsoren

BLAULICHT-Archiv

 

 

BLAULICHT online lesen:

Im Archiv finden Sie – bis auf die drei letzten Ausgaben – alle BL-Magazine bis 2013.

Grafik-Downloads

Foto-Download

Abo-Service

Abo gefällig?

Abonnieren Sie die größte
Fachzeitschrift für Brandschutz
und Feuerwehrtechnik

Abonnement bestellen...

Kontakt

Redaktion Blaulicht
Tel.: +43 316 - 69 63 90
Fax: +43 316 - 69 63 80

E-Mail-Redaktion:
redaktion@blaulicht.at

E-Mail-Werbung:
werbung@blaulicht.at

E-Mail-Abo:
aboservice@blaulicht.at