Juni172017
HITZENDORF: BRAND EINES AUTOBUSSES 16:19 Uhr // BFV GRAZ-UMGEBUNG // Autor: OBM d. F. Matthias Huber, FF Steinberg-Rohrbach
Aus noch unbekannter Ursache kam es am 16. Juni, um 3.01 Uhr auf einem Lagerplatz zu einem Brand eines abgestellten, ausrangierten Autobusses.

Aus noch unbekannter Ursache kam es am 16. Juni, um 3.01 Uhr auf einem Lagerplatz zu einem Brand eines abgestellten, ausrangierten Autobusses.

ALARM
Nachdem der Einsatzort nur wenige hundert Meter vom Rüsthaus der Feuerwehr Hitzendorf entfernt liegt, wurde in der Erstalarmphase die Freiwillige Feuerwehr Hitzendorf alarmiert. Im weiteren Verlauf wurde auch die Feuerwehr Berndorf mit der Alarmmeldung  „mehrere LKW´s in Brand“ nachalarmiert.
Weiters wurde von der Einsatzleitung Hitzendorf, nachdem der Brand im ehemaligen Gemeindegebiet Rohrbach-Steinberg und damit im Löschbereich der Feuerwehr Steinberg-Rohrbach liegt, die FF Steinberg-Rohrbach über Florian Steiermark alarmiert.

SCHAUMANGRIFF
Glücklicherweise war beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte nur ein ausrangierter Autobus in Brand. Die Flammen konnten mittels Schaum rasch eingedämmt und damit auch ein Übergreifen des Brandes auf die weiteren Fahrzeuge verhindert werden. Zur Absicherung und für die Nachlöscharbeiten musste der Bus mittels Seilwinde geborgen werden. Abschließend und zum Aufspüren bzw. Löschen weiterer Glutnester wurde der Bus noch mit einer Wärmebildkamera überprüft.
Durch die zeitgerechte Alarmierung und dem raschen Eingreifen der Feuerwehren wurde hier mit Sicherheit eine Katastrophe verhindert.

EINGESETZT
TLF u. KRF Steinberg-Rohrbach mit 16 Einsatzkräften,
FF Hitzendorf mit drei Fahrzeugen,
FF Berndorf mit zwei Fahrzeugen,
Polizei und Rettung.
Einsatzdauer: 2 Std.

Fotos: FF Steinberg-Rohrbach

Busbrand bei Hitzendorf: ein Übergreifen des Brandes auf die weiteren Fahrzeuge konnte verhindert werden

Detailaufnahme des ausgebrannten Fahrzeuges

Besuchen Sie uns auf facebook

 

FireGuide 2017

Mit dem FireGuide 2017 präsentiert die Redaktion BLAULICHT zum zweiten Mal relevantes Verzeichnis über Fachfirmen im Brandschutz-, Sicherheits,- und Kommunikationsbereich für Österreich. Dieser Katalog ist nicht nur ein spezielles Branchenverzeichnis, sondern ein echter Einkaufsberater.

Printausgabe bestellen!

#villachonfire

16. Internationale Feuerwehr Wettbewerb

21. Internationale Jugendfeuerwehr Begegnung

Für alle Daheimgebliebenen oder die, die sich das Beste nochmal ansehen wollen – alle Highlights unter www.flickr.com/oebfv

Unter www.villachonfire.at/fotoservice (PW: #VillachOnFire) stehen die Fotos in voller Auflösung zur Verfügung. Fotohinweis: Name des Fotografen ist Name des Ordners.

Sponsoren

BLAULICHT-Archiv

 

 

BLAULICHT online lesen:

Im Archiv finden Sie – bis auf die drei letzten Ausgaben – alle BL-Magazine bis 2013.

Grafik-Downloads

Foto-Download

Abo-Service

Abo gefällig?

Abonnieren Sie die größte
Fachzeitschrift für Brandschutz
und Feuerwehrtechnik

Abonnement bestellen...

Kontakt

Redaktion Blaulicht
Tel.: +43 316 - 69 63 90
Fax: +43 316 - 69 63 80

E-Mail-Redaktion:
redaktion@blaulicht.at

E-Mail-Werbung:
werbung@blaulicht.at

E-Mail-Abo:
aboservice@blaulicht.at