Juni092017
KITZBÜHEL: UNITRAC ABGESTÜRZT 22:31 Uhr // TIROL // Autor: Pressedienst der Stadtfeuerwehr Kitzbühel
Am Freitag, den 9. Juni, kurz nach Mittag, kam es bei einem Bauernhof in Kitzbühel zu einem Absturz eines Unitracs.

Der Lenker wurde aus bisher ungeklärter Ursache von dem Fahrzeug auf einer Wiese überrollt und dieses stürzte danach etwa 300 m über einen steilen Abhang in einen Graben. Die rasch herbeigerufenen Rettungsmannschaften konnten den schwer verletzten Mann schnell bergen – er wurde mit dem Notarzthubschrauber C 4 in das Krankenhaus nach St. Johann geflogen.

ÖLAUSTRITT
Die Stadtfeuerwehr Kitzbühel pumpte aus dem total zerstörten Unitrac noch die restlichen Betriebsmittel, Diesel und Hydrauliköl, ab. Der geringfügige Ölaustritt konnte somit gestoppt werden und Bindemittel wurde noch aufgebracht. Nachdem eine stabile Lage am Einsatzort geschaffen wurde, war der Einsatz für die Feuerwehr Kitzbühel beendet.

EINGESETZT
Im Einsatz standen neben dem Roten Kreuz, dem Notarzthubschrauber C 4 und der Exekutive noch die Stadtfeuerwehr Kitzbühel mit vier Fahrzeugen und 20 Mann unter der Leitung von Kdt. Alois Schmidinger.

Fotos: Stadtfeuerwehr Kitzbühel

 

Im Zuge des Absturzes wurde der Lenker vom eigenen Fahrzeug überrollt

Der Unitrac stürzte etwa 300 m über einen steilen Abhang in einen Graben

Die Betriebsmittel wurden abgepumpt

Besuchen Sie uns auf facebook

 

FireGuide 2017

Mit dem FireGuide 2017 präsentiert die Redaktion BLAULICHT zum zweiten Mal relevantes Verzeichnis über Fachfirmen im Brandschutz-, Sicherheits,- und Kommunikationsbereich für Österreich. Dieser Katalog ist nicht nur ein spezielles Branchenverzeichnis, sondern ein echter Einkaufsberater.

Printausgabe bestellen!

In die Laufschuhe, fertig, los!

Blaulicht-Street-Fire-Run 2017

1.    Oktober – Kinderläufe ab 10.45 Uhr; Hauptbewerb um 12.00 Uhr


zur Anmeldung

Boarding

Letzter Aufruf zum Seminar „Blaulicht-Drohnen-Experience“!

Bei diesem eintägigen Seminar am Samstag, dem 14. Oktober, werden Informationen und Erfahrungen zum Thema Drohnen ausgetauscht.... weiterlesen

 

 

Sponsoren

BLAULICHT-Archiv

 

 

BLAULICHT online lesen:

Im Archiv finden Sie – bis auf die drei letzten Ausgaben – alle BL-Magazine bis 2013.

Grafik-Downloads

Foto-Download

Abo-Service

Abo gefällig?

Abonnieren Sie die größte
Fachzeitschrift für Brandschutz
und Feuerwehrtechnik

Abonnement bestellen...

Kontakt

Redaktion Blaulicht
Tel.: +43 316 - 69 63 90
Fax: +43 316 - 69 63 80

E-Mail-Redaktion:
redaktion@blaulicht.at

E-Mail-Werbung:
werbung@blaulicht.at

E-Mail-Abo:
aboservice@blaulicht.at