September302018
LKW-UNFALL IN KAPFENSTEIN 16:42 Uhr // BFV FELDBACH // Autor: Christian Karner, Pressedienst BFV Feldbach
Kurz nach 13.00 Uhr stürzte auf der L232, zwischen Neustift (Gemeinde Kapfenstein, Bezirk Südoststeiermark) und Kalch (Bezirk Jennersdorf), ein mit rund drei Tonnen Bitumen beladener Tankanhänger um.

Das Lkw-Gespann kam quer zur Fahrbahn zum Stillstand, wobei der Lenker beim Unfall unverletzt blieb.

40 TONNE-BERGEKRAN
An der Unfallstelle, kurz nach dem Ortsgebiet Neustift, rund 800 Meter vor der Landesgrenze zum Burgenland, standen die Freiwilligen Feuerwehren Kapfenstein (Einsatzleitung) und Feldbach mit dem 40 Tonne-Bergekran sowie Polizei und der Straßenerhaltungsdienst im Einsatz.

STRASSENSPERRE
Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet, Lanstkraftwagen mussten aber großräumig ausweichen. Nach der Bergung des LKW´s konnte die L232, Neustifterstraße wieder im Laufe des Nachmittags für den Verkehr freigegeben werden.

Fotos: Feuerwehr/Karner

Auf der L232 stürzte ein mit rund drei Tonnen Bitumen beladener Tankanhänger um

Das Lkw-Gespann kam quer zur Fahrbahn zum Stillstand

Die Freiwilligen Feuerwehren Kapfenstein (Einsatzleitung) und Feldbach mit dem 40 Tonne-Bergekran führten die Fahrzeugbergung durch

Besuchen Sie uns auf facebook

 

 

FireGuide 2017

Österreichs größter
Feuerwehr-Marktplatz


Printausgabe

Besondere Anerkennung

14 „Feuerwehrfreundliche Betriebe“ in der Grazer Burg ausgezeichnet

BLAULICHT-Archiv

 

 

BLAULICHT online lesen:

Im Archiv finden Sie – bis auf die drei letzten Ausgaben – alle BL-Magazine bis 2013.

Grafik-Downloads

Foto-Download

Abo-Service

Abo gefällig?

Abonnieren Sie die größte
Fachzeitschrift für Brandschutz
und Feuerwehrtechnik

Abonnement bestellen...

Kontakt

Redaktion Blaulicht
Tel.: +43 316 - 69 63 90
Fax: +43 316 - 69 63 80

E-Mail-Redaktion:
redaktion@blaulicht.at

E-Mail-Werbung:
werbung@blaulicht.at

E-Mail-Abo:
aboservice@blaulicht.at