November022017
STURMEINSÄTZE IN BAD ISCHL 01:26 Uhr // OBERÖSTERREICH // Autor: HFM Michael Zeppezauer, FF Bad Ischl
Am Vormittag des 29. Oktober sorgte das Sturmtief Herbert, welches über Oberösterreich und dem Salzkammergut fegte, auch in Bad Ischl für einige Feuerwehreinsätze.

STURMSCHADEN
Um 9.05 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Pfandl zu einem Sturmschaden in der Golfstraße gerufen. Ein Baum stürzte über die Fahrbahn. Die Kameraden der FF Pfandl machten den Verkehrsweg mittels einer Motorsäge wieder frei.

DACH ABGEDECKT
Um 9.25 Uhr erfolgte die nächste Alarmierung für die Freiwillige Feuerwehr Pfandl. Auf Grund des heftigen Sturmes wurde im Köhlerweg ein Dach abgedeckt. Beim Eintreffen der FF Pfandl wurde die Drehleiter der Hauptfeuerwache Bad Ischl zur Unterstützung nachalarmiert. Das Blechdach wurde von den Einsatzkräften gesichert. Im Anschluss erfolgten Sicherungsmaßnahmen.

UMGESTÜRZTEN BÄUME
Um 9.45 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Lauffen zu umgestürzten Bäumen auf der B145 alarmiert.

KAMINDACH HERUNTER GERISSEN
Nachdem der Einsatz im Köhlerweg beendet war, traf die nächste Einsatzmeldung für die FF Pfandl ein, ebenfalls im Köhlerweg. Ein Kamindach eines Wohnhauses wurde herunter gerissen.

BAUM UMGESTÜRZT
Um 10.18 Uhr folgte eine Alarmierung für die FF Mitterweißenbach, ein Baum war über die B145 in Roith gestürzt. Nach kurzer Zeit konnte jedoch der Verkehrsweg freigemacht werden.

GARAGENDACH ABGEDECKT
Ein Garagendach wurde auch in der Ortschaft Jainzen abgedeckt, deshalb erfolgte um 11.00 Uhr eine Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr Jainzen, die HFW Bad Ischl wurde zur Unterstützung nachalarmiert.

UMGESTÜRZTE BÄUME
Im Brandenbergweg forderte ein umgestürzter Baum den Einsatz der Feuerwache Rettenbach-Steinfeld-Hinterstein.
Um 11.30 Uhr wurden mehrere umgestürzte Bäume auf der B145 in Roith gemeldet. Die FF Mitterweißenbach und „Pumpe Bad Ischl“ rückten zum Einsatzort aus.

Fotos: FF Bad Ischl

Dachschaden an einem Wohnhaus

Umgestürzte Bäume trafen einen E-Verteiler

Stromausfälle waren die Folge

Auf Grund des heftigen Sturmes wurde am Köhlerweg ein Dach abgedeckt

Besuchen Sie uns auf facebook

 

 

FireGuide 2017

Österreichs größter
Feuerwehr-Marktplatz


Printausgabe

Beschuss

Brandversuch in der FWSZ-Lebring am 14. September. Im Rahmen des Brandschutztages 2017 beschießt das ESK Cobra Acetylengasflaschen. 

Video: Blaulicht/Christof Oswald

Sponsoren

BLAULICHT-Archiv

 

 

BLAULICHT online lesen:

Im Archiv finden Sie – bis auf die drei letzten Ausgaben – alle BL-Magazine bis 2013.

Grafik-Downloads

Foto-Download

Abo-Service

Abo gefällig?

Abonnieren Sie die größte
Fachzeitschrift für Brandschutz
und Feuerwehrtechnik

Abonnement bestellen...

Kontakt

Redaktion Blaulicht
Tel.: +43 316 - 69 63 90
Fax: +43 316 - 69 63 80

E-Mail-Redaktion:
redaktion@blaulicht.at

E-Mail-Werbung:
werbung@blaulicht.at

E-Mail-Abo:
aboservice@blaulicht.at