Juli012018
TOLLE LEISTUNGEN DER FEUERWEHRKIDS IN UNTERLAMM 15:48 Uhr // BFV FELDBACH // Autor: BR d. V. Franz Fink
Die gemischte Feuerwehrgemeinschaft Fladnitz/Petersdorf II/Studenzen holte den Sieg in der Königsdisziplin Bronze, Platz zwei in der Kategorie Silber und den Tagessieg in Unterlamm.

GROSSE BETEILIGUNG, TOLLE LEISTUNGEN
Ein fester Programmpunkt im Jahreslauf der Feuerwehrjugend ist der Bereichsfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb mit Bewerbsspiel. Eine große Beteiligung, tolle Leistungen und Kampfgeist in bester Kameradschaft zeichnete am 30. Juni  diesen Leistungsbewerb in Unterlamm aus. Gleichzeitig wurde auch das Jubiläum – 30 Jahre Feuerwehrjugend Unterlamm – gefeiert.

HUNDERTE FANS
Wer es nicht wusste hätte glauben können in Unterlamm findet ein Fußballspiel mit hoch dotierten Mannschaften statt. Doch die Anfeuerungsrufe, die unzähligen Hupen und Sirenen galten der Feuerwehrjugend. Hunderte Fans und Schlachtenbummler heizten die Stimmung am Sportplatz in Unterlamm ordentlich an.

EHRGEIZ
Keiner mochte sich mit den hinteren Platzierungen begnügen, jeder wollte als Sieger vom Feld gehen. Unter nervlicher Hochspannung absolvierten die Feuerwehrkids die Hindernisbahn sowie den Staffellauf. Auch für die jüngsten Mitglieder im Feuerwehrwesen wurde das Bewerbsspiel, wo die jungen Burschen und Mädchen spielerisch an die Arbeit in der Feuerwehr herangeführt werden, durchgeführt.

GENERALPROBE
Ein Bewerterteam unter der Leitung von Brandinspektor Josef Fiedler – Bereichsbeauftragter für die Feuerwehrjugend-Leistungsbewerbe im Bereich Feldbach – schaute dabei den „Jungflorianis“ genau auf Hände und Füße. Unterlamm war für viele die Generalprobe vor dem großen Landesfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb, welcher am 13. und 14. Juli 2018 in St. Peter am Kammersberg stattfinden wird.

GÄSTEGRUPPEN
Zu den Bewerbsgruppen aus dem Bereich Feldbach gesellten sich auch Starter aus den Bereichen Deutschlandsberg, Fürstenfeld, Graz-Umgebung, Leibnitz, Weiz und Radkersburg. Neben Jugendgruppen aus Slowenien, waren auch Teilnehmer aus dem Burgenland nach Unterlamm angereist. So bekam dieser Bewerb einen Hauch von Internationalität. Der Gedanke sich im Feuerwehrwesen zu engagieren, kennt wohl keine Grenzen. 

SCHLUSSKUNDGEBUNG
Eine große Schar an Ehrengästen freute sich mit der Feuerwehrjugend über die beachtlichen Leistungen, die in Unterlamm auf den Bewerbsbahnen erbracht wurden.
 Zur Schlussfeier konnte Bewerbsleiter Josef Fiedler zahlreiche Ehrengäste begrüßen. An deren Spitze standen die Abgeordneten zum Landtag Steiermark Franz Fartek und Cornelia Schweiner, Bürgermeister Robert Hammer von der Marktgemeinde Unterlamm, Feldbachs Bereichsfeuerwehrkommandant Oberbrandrat Johannes Matzhold, sein Stellvertreter Brandrat Johann Weixler-Suppan, Ehrenlandesfeuerwehrrat Johann Kienreich, Brandrat des Fachdienstes Peter Kirchengast sowie zahlreiche Abschnittsfeuerwehrkommandanten – an der Spitze mit dem örtlich zuständigen ABI Franz Kniely – als auch hochrangige Offiziere, Ehrendienstgrade und Sonderbeauftragte des Bereichsfeuerwehrverbandes Feldbach und Fürstenfeld.
 
LOBENDE WORTE
Bereichsfeuerwehrkommandant Oberbrandrat Johannes Matzhold fand viele lobende Worte für die „Nachwuchsflorianis“. Und der Feuerwehr Unterlamm gratulierte Matzhold zum 30-jährigen Jubiläum der Feuerwehrjugend Unterlamm. 

OERFEKTE ORGANISATION
Für die perfekte organisatorische Aufbereitung dieser Bewerbsveranstaltung, wie auch für die kulinarische Verpflegung zeichneten die Feuerwehrmitglieder der Feuerwehr Unterlamm unter dem Kommando von Kommandant HBI Herbert Siegl und seinem Stellvertreter OBI Christoph Spörk verantwortlich. Musikalisch umrahmt wurde die Schlussveranstaltung von der Musikkapelle Unterlamm.
 
ERGEBNISSE
Beim Parallelbewerb hatte die Jugendgruppe Schützing die Nase vorn und gewann diesen vor den Jugendlichen aus Unterlamm-Hohenbrugg und Kornberg-Bergl. Somit ging der Wanderpokal nach Schützing.
 
Auch für die Teilnehmer am Bewerbsspiel (10-12 Jahre) wurde ein Parallelbewerb durchgeführt. Da war die Gruppe Dirnbach 1 nicht zu schlagen und gewann auch den Wanderpokal gefolgt von Dirnbach 2 und Mahrensdorf.

Bei den Jüngsten (10-12 Jahre) siegte in der Kategorie Bronze das Bewerbsduo aus Dirnbach 1 vor Mahrensdorf 1 und Auersbach 2. Die Silberwertung entschied das Bewerbsduo aus Auersabch 1 vor Unterlamm 1 und Dirnbach 2 für sich. 

Bei den größeren Feuerwehrkids (12-15 Jahre) triumphierte in der Königsdisziplin Bronze die Feuerwehrgemeinschaft Fladnitz/Petersdorf II/Studenzen vor Schützing und Auersabch. In der Kategorie Silber siegte Dirnbach vor der Feuerwehrgemeinschaft Fladnitz/Petersdorf II/Studenzen und Kornberg-Bergl. Den Tagessieg konnte die Feuerwehrgemeinschaft Fladnitz/Petersdorf II/Studenzen für sich verbuchen.
 
In der Wertungsklasse „BRONZE Mädchen“ siegte die Feuerwehrgemeinschaft Mahrensdorf/Unterlammer Mädls  vor den Lichendorfer Mädchen und der Gemeinschaft Breitenfeld/Hatzendorf/Lödersdorf/Riegersburg.
 
Fotos: LFV, Franz Fink

Die gemischte Feuerwehrgemeinschaft Fladnitz/Petersdorf II/Studenzen (Sieg in der Königsdisziplin Bronze, Platz zwei in der Kategorie Silber und Tagessieg)

Sieger beim Bewerbsspiel: Dirnbach, Mahrensdorf und Auersabch mit den Bereichsfeuerwehrkommandanten Johannes  Matzhold und Johann Weixler sowie Herbert Siegl  Feuerwehrkommandant von Unterlamm (von links)

Der Bereichsfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb mit Bewerbsspiel war perfekt organisiert

Besuchen Sie uns auf facebook

 

 

FireGuide 2017

Österreichs größter
Feuerwehr-Marktplatz


Printausgabe

14. internationaler Frauentaler Herbstlauf!

Teilnehmerrekord beim Frauentaler Herbstfarbenlauf 2018!

Ergebnislisten

... zum aktuellen Video

BLAULICHT-Archiv

 

 

BLAULICHT online lesen:

Im Archiv finden Sie – bis auf die drei letzten Ausgaben – alle BL-Magazine bis 2013.

Grafik-Downloads

Foto-Download

Abo-Service

Abo gefällig?

Abonnieren Sie die größte
Fachzeitschrift für Brandschutz
und Feuerwehrtechnik

Abonnement bestellen...

Kontakt

Redaktion Blaulicht
Tel.: +43 316 - 69 63 90
Fax: +43 316 - 69 63 80

E-Mail-Redaktion:
redaktion@blaulicht.at

E-Mail-Werbung:
werbung@blaulicht.at

E-Mail-Abo:
aboservice@blaulicht.at