August062017
UNWETTER IM RAUM KNITTELFELD 18:09 Uhr // BFV KNITTELFELD // Autor: Thomas Zeiler
Rund eine Stunde erhellten die Blitze den Nachthimmel über Knittelfeld. Genau so lange öffnete der Himmel seine Schleusen über der Region rund um Knittelfeld.

Die in kurzer Zeit vom Himmel fallenden Regenmengen brachten den Feuerwehren Knittelfeld, Großlobming, Kobenz, Spielberg, Apfelberg, St. Margarethen, Betriebsfeuerwehr ÖBB Knittelfeld und Seckau jede Menge an Arbeit.

27 EINSÄTZEN
So wurden von den 110 eingesetzten Feuerwehrmännern zahlreiche überflutete Keller, Wohnungen und Unterführungen leergepumpt sowie umgestürzte Bäume von den Straßen entfernt, berichtet Bereichskommandant, Oberbrandrat Erwin Grangl. Durch den Druck des Wassers hoben sich zahlreiche Kanaldeckel aus den Verankerungen und in der Stadt Knittelfeld unterspülten die Regenmaßen ein Stück einer Straße.  Am Ende dieser Unwetternacht mussten die 110 Feuerwehrmänner zu 27 Einsätzen binnen kürzester Zeit ausrücken, so Grangl weiter. 

HOTSPOT
Der Hotspot dieser Unwetternacht lag wie auch schon letztes Mal in der Stadt Knittelfeld. Alleine hier  musste die Feuerwehr zu elf Einsätzen binnen kürzester Zeit ausrücken.

Fotos: FF Knittelfeld

Verkehrswege mussten frei gemacht werden

Geknickte Äste mussten entfernt werden

Zahlreiche Auspumparbeiten waren notwendig

Besuchen Sie uns auf facebook

 

FireGuide 2017

Mit dem FireGuide 2017 präsentiert die Redaktion BLAULICHT zum zweiten Mal relevantes Verzeichnis über Fachfirmen im Brandschutz-, Sicherheits,- und Kommunikationsbereich für Österreich. Dieser Katalog ist nicht nur ein spezielles Branchenverzeichnis, sondern ein echter Einkaufsberater.

Printausgabe bestellen!

Blaulicht-Drohnen-Experience

Bei diesem eintägigen Seminar am Samstag, dem 14. Oktober, werden Informationen und Erfahrungen zum Thema Drohnen ausgetauscht.

... weiterlesen

Sponsoren

BLAULICHT-Archiv

 

 

BLAULICHT online lesen:

Im Archiv finden Sie – bis auf die drei letzten Ausgaben – alle BL-Magazine bis 2013.

Grafik-Downloads

Foto-Download

Abo-Service

Abo gefällig?

Abonnieren Sie die größte
Fachzeitschrift für Brandschutz
und Feuerwehrtechnik

Abonnement bestellen...

Kontakt

Redaktion Blaulicht
Tel.: +43 316 - 69 63 90
Fax: +43 316 - 69 63 80

E-Mail-Redaktion:
redaktion@blaulicht.at

E-Mail-Werbung:
werbung@blaulicht.at

E-Mail-Abo:
aboservice@blaulicht.at