Oktober302018
VERKEHRSUNFALL AUF DER L619 15:17 Uhr // BFV DEUTSCHLANDSBERG // Autor: OBI d.V. Thomas Stopper, BA, BFV Deutschlandsberg
Frühmorgendlicher Verkehrsunfall fordert eine verletzte Person.

Am Montag, den 29. Oktober 2018, um kurz nach 7.00 Uhr wurde die Feuerwehr Hollenegg auf die L619 im Bereich Wohnlager KAT2 alarmiert. Ein Fahrzeug, von Trahütten kommend, kollidierte mit einem vor ihm fahrenden Traktor.

TRAKTORLENKER VERLETZT
Der Lenker des Traktors wurde vom Roten Kreuz Deutschlandsberg erstversorgt und anschließend ins LKH Deutschlandsberg eingeliefert.
Nachdem die Kameraden die Unfallstelle abgesichert hatten, wurde von der Einsatzleitung das ÖF (Ölschadensfahrzeug) der FF Deutschlandsberg nachalarmiert.

REINIGUNGSARBEITEN
Danach wurde von der Polizei die Unfallursache aufgenommen und von den Feuerwehren die Unfallstelle vom Öl gereinigt und fachgerecht entsorgt.
Nach rund 90 Minuten konnten die Feuerwehrkräfte wieder ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Fotos: FF Hollenegg

 

Auf der L619 war es zu einem Verkehrsunfall gekommen

Ein PKW war auf einen Traktor aufgefahren

Abschließend musste die Unfallstelle vom Öl gereinigt und fachgerecht entsorgt werden

Besuchen Sie uns auf facebook

 

 

FireGuide 2017

Österreichs größter
Feuerwehr-Marktplatz


Printausgabe

14. internationaler Frauentaler Herbstlauf!

Teilnehmerrekord beim Frauentaler Herbstfarbenlauf 2018!

Ergebnislisten

... zum aktuellen Video

BLAULICHT-Archiv

 

 

BLAULICHT online lesen:

Im Archiv finden Sie – bis auf die drei letzten Ausgaben – alle BL-Magazine bis 2013.

Grafik-Downloads

Foto-Download

Abo-Service

Abo gefällig?

Abonnieren Sie die größte
Fachzeitschrift für Brandschutz
und Feuerwehrtechnik

Abonnement bestellen...

Kontakt

Redaktion Blaulicht
Tel.: +43 316 - 69 63 90
Fax: +43 316 - 69 63 80

E-Mail-Redaktion:
redaktion@blaulicht.at

E-Mail-Werbung:
werbung@blaulicht.at

E-Mail-Abo:
aboservice@blaulicht.at