Juli062018
WOHNHAUSBRAND IN BURGAUBERG 22:22 Uhr // BFV FÜRSTENFELD // Autor: BI d. V. Martin Jeindl
Hausbesitzer konnte sich gerade noch rechtzeitig aus dem Haus befreien.

Ein Wohnhausbrand in Burgauberg löste einen Einsatz mit einem Großaufgebot von Einsatzkräften aus.

ALARM
Um 2.26 Uhr heulten bei den Feuerwehren Burgau-Burgauberg, Fürstenfeld, Stegersbach, Rohrbrunn und in weiterer Folge bei der Feuerwehr Bierbaum die Sirenen.

BRANDBEKÄMPFUNG
Insgesamt mehr als 90 Feuerwehrmänner bekämpften das Feuer, welches sich auf den gesamten Vierkanthof ausgebreitet hatte.
Mittels Drehleiter wurden die Flammen von oben niedergeschlagen, ein Innenangriff war auf Grund der Einsturzgefahr nicht mehr möglich.
Der Hausbesitzer konnte sich über ein Fenster im ersten Stock selbst aus dem Haus befreien.
 
Fotos: BFV Fürstenfeld

 

 

Großeinsatz der Feuerwehren bei einem Wohnhausbrand in Burgauberg

Ein Innenangriff war auf Grund der Einsturzgefahr nicht mehr möglich

Mittels Drehleiter wurden die Flammen von oben niedergeschlagen

Besuchen Sie uns auf facebook

 

 

FireGuide 2017

Österreichs größter
Feuerwehr-Marktplatz


Printausgabe

Führungswechsel

Wahlrede: Der neue steirische Landesfeuerwehrkommandant, Reinhard Leichtfried, erläutert seine Strategie. Foto: Franz Fink

Stellvertreter gewählt

Dankesrede von Landesfeuerwehr- kommandant-Stellvertreter Erwin Grangl. Foto: Franz Fink

Sponsoren

BLAULICHT-Archiv

 

 

BLAULICHT online lesen:

Im Archiv finden Sie – bis auf die drei letzten Ausgaben – alle BL-Magazine bis 2013.

Grafik-Downloads

Foto-Download

Abo-Service

Abo gefällig?

Abonnieren Sie die größte
Fachzeitschrift für Brandschutz
und Feuerwehrtechnik

Abonnement bestellen...

Kontakt

Redaktion Blaulicht
Tel.: +43 316 - 69 63 90
Fax: +43 316 - 69 63 80

E-Mail-Redaktion:
redaktion@blaulicht.at

E-Mail-Werbung:
werbung@blaulicht.at

E-Mail-Abo:
aboservice@blaulicht.at