Februar032018
ZIMMERBRAND IN EINEM KÜHTAIER HOTEL 11:42 Uhr // TIROL // Autor: Pressedienst der FF Silz
Zu einem Zimmerbrand in einem Kühtaier Hotel wurden die Feuerwehr Silz und die Löschgruppe Kühtai am 1. Februar, um 23.34 Uhr alarmiert.

ALARM
Der Alarm wurde durch die automatische Brandmeldeanlage des Hotels ausgelöst. Beim Erkunden der ersten Kräfte wurde festgestellt, dass es sich um einen Zimmerbrand in einem Personalzimmer des betroffenen Hotels handelt. Daraufhin wurden vom Einsatzleiter die Feuerwehren Ochsengarten und St. Sigmund zur Unterstützung nachalarmiert.

INNENANGRIFF
Bei einem Innenangriff wurde das brennende Bett abgelöscht, Fenster wurden geöffnet, um eine Überdruckbelüftung durchführen zu können. Im Anschluss musste das verbrannte Bett, inklusive Matratze von Atemschutztrupps ins Freie verbracht werden. Kontrollen mit einer Wärmebildkamera wurden durchgeführt. Während der Zeit des Einsatzes wurden die Hotelgäste gebeten ihre Zimmer zu verlassen und sich im Speisesaal zu sammeln. Alle Gäste konnten jedoch rasch in ihre Zimmer zurück kehren.

BRANDURSACHE
Die Brandursache ist derzeit noch unklar, ein Brandermittler der Polizei hat seine Arbeit aufgenommen.

IM EINSATZ
Fahrzeuge: KRF-S, TLFA 2000, DLK, TLFA 1500, MTFA1, MTFA2,
Mannschaft: Silz + Kühtai: 27 Mann, Gesamt: 46,
Einsatzleiter: HBI Michael Haslwanter,
Weitere Einsatzkräfte:
Feuerwehr Ochsengarten,
Feuerwehr St. Sigmund,
BFI Imst,
Rettungsdienst,
Polizei.

Foto: FF Silz

In einem Hotel in Kühtai war ein Bett in Brand geraten

Die Feuerwehrkräfte konnten den Zimmerbrand rasch unter Kontrolle bringen

Die Brandursache ist noch unklar

Besuchen Sie uns auf facebook

 

 

FireGuide 2017

Österreichs größter
Feuerwehr-Marktplatz


Printausgabe

14. internationaler Frauentaler Herbstlauf!

7. Oktober 2018

weitere Infos

zur Anmeldung

BLAULICHT-Archiv

 

 

BLAULICHT online lesen:

Im Archiv finden Sie – bis auf die drei letzten Ausgaben – alle BL-Magazine bis 2013.

Grafik-Downloads

Foto-Download

Abo-Service

Abo gefällig?

Abonnieren Sie die größte
Fachzeitschrift für Brandschutz
und Feuerwehrtechnik

Abonnement bestellen...

Kontakt

Redaktion Blaulicht
Tel.: +43 316 - 69 63 90
Fax: +43 316 - 69 63 80

E-Mail-Redaktion:
redaktion@blaulicht.at

E-Mail-Werbung:
werbung@blaulicht.at

E-Mail-Abo:
aboservice@blaulicht.at